Gruppenübungen Teil 2.

An diesem Dienstabend ging es zur Gruppenausbildung „Tür-Öffnung“.

Dies ist dann notwendig, wenn wir zu einem Einsatz gerufen werden, bei dem das Gebäude verschlossen ist, sich jedoch eine hilflose Person im Innern befindet.
In diesem Fall muss möglichst schadensfrei eine Zugangsmöglichkeit ins Haus  gesucht werden. Dies könnte zum Beispiel ein gekipptes Fenster sein.
Ist diese Möglichkeit nicht gegeben, muss hier schnellstens die Tür geöffnet werden.
Dies geschieht am optimalsten, wenn wir das Schloss brechen oder ziehen können.

Dies wurde an unserer Übungstür ausprobiert und geübt.