Gruppenübungen Teil 3.

Diesmal ging es mit den Fahrzeugen raus, um die an Oberflächenwasser angeschlossenen Überflurhydranten zu spülen.

Dies sollte hin und wieder gemacht werden, um die Funktionsfähigkeit und Zugänglichkeit zu prüfen.
Außerdem war es eine tolle Übung mit den großen Saugschläuchen.
Trotz schlechten Wetter war die Laune prima – wieder einmal hat eine Übung sehr viel Spaß gemacht.


Vollalarm: FEU – Schornsteinbrand

Einsatz Nr.Datum/ UhrStichwortOrtEingesetzte Kräfte
00624.03.2018 20:16Vollalarm: FEU - SchornsteinbrandWesselburen, Heider ChausseeLF 8/6
TLF 2000
LF 16 TS
MTW
FF Büsum

Einsatzbeschreibung:

Gegen 20:15 erfolgte die Alarmierung zu einem Schornsteinbrand in der Heider Chaussee. Da bei unserem Eintreffen der typische Funkenflug nicht erkennbar war, musste der Brandherd mittels Wärmebildkamera lokalisiert werden. Mittels Pulverlöscher wurde der Brand gelöscht.

Um dem hinzugezogenen Schornsteinfeger einen sicheren Zugang vom oberen Ende des Schornsteins zu ermöglichen, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Büsum nachalarmiert.

DRK Blutspendeaktion

Auch in diesem Jahr findet wieder die Blutspendeaktion des DRK im Gerätehaus der FFW Wesselburen statt.

Es gibt eine fantastische Reise zu gewinnen.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen, denn „Blut spenden bedeutet Leben retten“ !

Gruppenübungen Teil 2.

An diesem Dienstabend ging es zur Gruppenausbildung „Tür-Öffnung“.

Dies ist dann notwendig, wenn wir zu einem Einsatz gerufen werden, bei dem das Gebäude verschlossen ist, sich jedoch eine hilflose Person im Innern befindet.
In diesem Fall muss möglichst schadensfrei eine Zugangsmöglichkeit ins Haus  gesucht werden. Dies könnte zum Beispiel ein gekipptes Fenster sein.
Ist diese Möglichkeit nicht gegeben, muss hier schnellstens die Tür geöffnet werden.
Dies geschieht am optimalsten, wenn wir das Schloss brechen oder ziehen können.

Dies wurde an unserer Übungstür ausprobiert und geübt.